Kategorie: Literatur

22. August 2018

20./21. Jhd | Kultur

de fr

Eugen Hartung und das «Maggi-Liederbuch»

Schon dass eine Veröffentlichung einen inoffiziellen Titel hat, den Hunderttausende kennen, sagt viel: Das Kinderliederbuch «Chömed Chinde, mir wänd singe» dürfte bis heute über eine halbe Million Mal verkauft worden sein. Vor allem seine Bilder sind Teil des kollektiven Gedächtnisses.

weiterlesen

26. Juli 2018

20./21. Jhd | Kultur

de fr

Joggeli – ein unsterbliches Buch und eine uralte Geschichte

Ein Bilderbuch von besonderem Format hat sich im Laufe der letzten 100 Jahre in die Erinnerung vieler Schweizer eingegraben und wurde viele Male neu interpretiert: «Joggeli söll ga Birli schüttle» von Lisa Wenger. Doch woher kommt diese ungewöhnliche Geschichte?

weiterlesen

A Globi club.

11. Juli 2018

20./21. Jhd | Kultur

de en fr

Der Globi-Club

Globi beginnt seine Karriere als Werbefigur. Mitten in der Wirtschaftskrise der 1930er-Jahre soll er für Aufschwung sorgen. Kinder schliessen den lustigen Vogel schnell ins Herz und gründen aus eigenem Antrieb Globi-Clubs.

weiterlesen

12. Juni 2018

20./21. Jhd | Literatur

de fr

Die Helden der Kindheit

Die Schweiz verfügt über eine lange Bilderbuch-Tradition. Neben Pitschi und Schellen-Ursli gibt es unzählige weitere Bilderbuchhelden, die Generationen von kleinen Leserinnen und Lesern begeistert haben.

weiterlesen

1. Juni 2018

Neuzeit | Kunst

de fr

Arion und Orpheus in Zürich

Arion und Orpheus waren die berühmtesten Musiker der griechischen Antike. Ihre Kunst soll Tiere angezogen und Stürme besänftigt haben. Bei den Zürcher Künstlern der Renaissance und des Barock war die Darstellung der Zauberkraft ihrer Musik sehr beliebt.

weiterlesen