Kategorie: Politik

15. Oktober 2018

Antike | Politik

de fr

Intrigen um Genf

Die Römer installierten die Burgunden in Lyon und Genf als Puffer ihrer Grenze gegen Norden. Doch diese zerstritten sich und wurden schliesslich vernichtet. Geblieben sind ihre Spuren auf der Weinkarte.

weiterlesen

12. Oktober 2018

Neuzeit | Soziales

de en fr

Aïssé – von der Sklavin zur Gesellschaftsdame

Ihre Geschichte klingt wie ein Märchen aus 1001 Nacht: Aïssé (1693/4–1733) landet als Kind auf dem Sklavenmarkt in Konstantinopel und wächst in Pariser Adelskreisen auf.

weiterlesen

24. September 2018

Antike | Religion

de fr

Der heilige Mauritius

Im Jahr 303 starteten die Römer die letzte grosse Christenverfolgung. Die thebäische Legion unter der Führung von Mauritius bestand aus Christen und weigerte sich, daran teilzunehmen. Sie bezahlten dies mit dem Tod.

weiterlesen

20. September 2018

20./21. Jhd | Kultur

de en fr

Hippies auf dem Land – wilde Tänze in Birmenstorf

Ende der 1960er-Jahre zogen viele Hippies aufs Land. In Wohngemeinschaften pflegten sie ihren eigenen Lebensstil. Nicht ganz ohne Widerstand, wie das Beispiel aus Birmenstorf zeigt.

weiterlesen

18. September 2018

20./21. Jhd | Soziales

de en fr

1968: Die grosse Lockerung

In den späten 1960er-Jahren diskutierte man in der Schweiz über die Haarlänge, Erziehungsfragen oder über das Frauenstimmrecht. Die Gesellschaft veränderte sich in wenigen Jahren grundsätzlich.

weiterlesen