Kategorie: Politik

16. Mai 2018

Neuzeit | Min arme Bauernzüttel

de

Unerhört: Bauernbund gegen Herrenbund!

Das Aufstandsgebiet: grenzüberschreitend. Die militärische Bedrohung: Belagerung und Kampf auf offenem Feld. Die Forderungen: eigene Landsgemeinden und eine eigene bäuerliche Eidgenossenschaft. Mehr geht nicht.

weiterlesen

15. Mai 2018

Neuzeit | Min arme Bauernzüttel

de

«Von wegen ganzen Batzen ist dieser Krieg herkon»

Schon vor 1648 setzt eine wuchtige Nachkriegsdepression ein. Die Bauern haben Schulden, die Kornpreise brechen ein, die Bevölkerung wächst: Existenzangst macht sich breit. Ende 1652 wird eine Abwertung zum Dammbruch.

weiterlesen

14. Mai 2018

Neuzeit | Min arme Bauernzüttel

de

Was beginnt, hat immer vorher schon begonnen

Krass. 1648 frohlockt Europa: «Der Frieden ist gemacht, gewendet alles Leid.» In der Eidgenossenschaft aber gibt’s Krieg. 1653 erheben sich die Bauern. Es ist der bedeutendste Aufstand der alten Schweiz.

weiterlesen

8. Mai 2018

Neuzeit | Politik

de en fr

Henry Dunant – tragischer Held

Noch heute wird Henry Dunant als Vater des Roten Kreuzes verehrt. Dass der Genfer viele Jahre in Armut lebte und von der Gesellschaft ignoriert wurde, vergisst man gerne. Auch, dass Dunant eigentlich koloniale Ziele verfolgte.

weiterlesen

3. Mai 2018

Neuzeit | Politik

de en fr

Als Aarau Hauptstadt wurde

Vor 220 Jahren war Aarau der politische Mittelpunkt der Schweiz. Die Euphorie war gross, doch den Status als Hauptstadt behielt Aarau nur rund fünf Monate.

weiterlesen