Kategorie: Bildung

18. September 2018

20./21. Jhd | Soziales

de en fr

1968: Die grosse Lockerung

In den späten 1960er-Jahren diskutierte man in der Schweiz über die Haarlänge, Erziehungsfragen oder über das Frauenstimmrecht. Die Gesellschaft veränderte sich in wenigen Jahren grundsätzlich.

weiterlesen

24. August 2018

Neuzeit | Bildung

de

Jacob Burckhardt und der Historismus

Mit spitzer Feder brachte Jacob Burckhardt seine Ansichten prägnant auf den Punkt. Bis heute gilt der Basler als einer der bekanntesten Kulturhistoriker der Schweiz.

weiterlesen

22. August 2018

20./21. Jhd | Kultur

de fr

Eugen Hartung und das «Maggi-Liederbuch»

Schon dass eine Veröffentlichung einen inoffiziellen Titel hat, den Hunderttausende kennen, sagt viel: Das Kinderliederbuch «Chömed Chinde, mir wänd singe» dürfte bis heute über eine halbe Million Mal verkauft worden sein. Vor allem seine Bilder sind Teil des kollektiven Gedächtnisses.

weiterlesen

26. Juli 2018

20./21. Jhd | Kultur

de fr

Joggeli – ein unsterbliches Buch und eine uralte Geschichte

Ein Bilderbuch von besonderem Format hat sich im Laufe der letzten 100 Jahre in die Erinnerung vieler Schweizer eingegraben und wurde viele Male neu interpretiert: «Joggeli söll ga Birli schüttle» von Lisa Wenger. Doch woher kommt diese ungewöhnliche Geschichte?

weiterlesen

Poster featuring Fip and Fop, created by commercial artist Hans Tomamichel.

12. Juli 2018

20./21. Jhd | Kultur

de en fr

Im Kino dank dem Fip-Fop-Club

Heute lebt er vor allem in Erinnerungen, aber von den 1930er- bis in die 1950er-Jahre sorgte der Fip-Fop-Club für eine kleine Revolution: Kinder unter 15 Jahren erhielten dank seinen mobilen Kinos Zugang zu Filmvorführungen in ihrer Gemeinde.

weiterlesen